Hygieneregeln fürs Ferienhaus

Beitrag nach neuen Erkenntnissen zu Covid19 überarbeitet am 2. August 2020

Die Corona-Pandemie hat uns gelehrt, noch genauer auf die Sauberkeit im Ferienhaus zu achten und – was neu ist – auch Desinfektionsmittel zu nutzen und bereitzustellen. Das Wichtigste jedoch ist: Abstand halten, gut lüften und regelmäßig Hände waschen.

Dusche im EWrdgeschoss
Die Badezimmer sind blitzblank

Anders als zu Beginn der Pandemie, haben wir gelernt, dass übertriebene Hygienemaßnahmen wie Einmalhandschuhe nichts bringen, aber AHA – Abstand, Hygiene, Alltagsmaske – die wichtigsten Regeln sind. Abstand wahren wir bei der Begrüßung neuer Gäste (kein herzliches Händeschütteln wie früher). Dabei tragen wir eine Mundnasenschutzmaske und empfehlen den Gästen, ebenfalls eine zu tragen.

Übertriebene Vorsichtsmaßnahmen haben wir wieder eingestellt, weil bisher niemand sich nachweislich an Gegenständen angesteckt hat. So tragen wir beim Reinigen und Wäschewechsel keine Handschuhe und Mundschütze mehr. Bettwäsche und Handtücher sind bei 60 ° gewaschen, die Bettwäsche zusätzlich gemangelt.

Handtücher im Ferienhaus
Handtücher und Bettwäsche sind bei 60 Grad gewaschen

Die Reinigung des Ferienhauses zwischen zwei Gruppen oder Familien wird sehr sorgfältig durchgeführt. Die Reinigungskräfte waschen vor der Reinigung die Hände. Während der Reinigung werden die Räume gründlich gelüftet.

Als Reinigungsmittel wird die Oberflächendesinfektion Defisor-S vom Großhändler IGEFA (Köln) benutzt.

Das Reinigungspersonal ist vom Arbeitgeber geschult und eingewiesen worden. Arbeitgeber ist die Firma Eifelglanz aus Kalterherberg, an die sie sich wenden können, wenn Sie weitere Auskünfte benötigen.

Eifelglanz | Dagmar Senden
Malmedyer Straße 10
52156 Monschau

+49 2472 803 53 63
+49 1573 91 99 373
info@eifelglanz.de

www.eifelglanz.de

Alle Flächen und Griffe sind gereinigt und desinfiziert. Für unsere Gäste stellen wir Desinfektionsmittel für die Hände zur Verfügung.

Stornierung in Zeiten von Corona

Wir haben unsere Stornierungsregeln gelockert: Falls Sie an Corona erkranken, die Regelungen in Ihrer Heimat oder in der Eifel verstärkt werden oder die Region in Hinsicht auf Corona zu unsicher erscheint, können Sie kurzfristig stornieren und erhalten Ihr Geld zurück. s. Blogbeitrag „Corona-Virus and your holiday contract“ https://ferienhaus-faltmann.de/corona-virus-and-your-holidays/

Begrüßung der Feriengäste

Wir verzichten zurzeit aufs Händeschütteln und halten mindestens 1,5 Meter Abstand zu unseren Gästen. Bei der Begrüßung tragen wir einen Mundschutz und empfehlen den Gästen, ebenfalls einen Mundschutz zu tragen. Da Sie im Haus unter sich sind und bleiben, sind im Haus keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Wenn Sie Ausflüge machen, beachten Sie bitte die empfohlenen Sicherheitsregeln, vor allem Abstand halten, Gesichtsmaske tragen und Hände waschen.

WEITERFÜHRENDE LINKS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.