Schwimmen in Heimbach

In diesem heißen Sommer fragen die Gäste, welche Tipps wir fürs Schwimmen in Heimbach haben. Hier kommt eine kleine Zusammenstellung:

Freischwimmbad in Heimbach

Schwimmen in Heimbach: Kleiner Strand an der Grillhütte in Hasenfeld
Strand bei Hasenfeld: Hier ist das Wasser zu kalt zum Schwimmen
Das Freischwimmbad ist das nahegelegenste Ziel für Schwimmen in Heimbach: auf einem schönen Wanderweg durch den Wald erreichen Sie das Freibad nach ca. 1,5 km. Wenn Sie nicht allzuviel Gepäck dabeihaben, ist diese Variante die schönste. Snacks und Getränke kann man im Freibad selbst für kleines Geld kaufen, also brauchen Sie nur Handtücher und Liegematten, vielleicht für die Kinder einen Wasserball, ein Schwimmbrett, eine Schwimmwurst und ähnliches.

Das Freibad ist in den Sommermonaten von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Auf der Website finden Sie weitere Details: Link zum Freibad Heimbach.

Naturerlebnisbad Einruhr

Wir empfehlen wärmstens das Naturerlebnisbad Einruhr*, wenn Sie nach guten Tipps für Schwimnmen in Heimbach suchen: Wunderschöne für kleine Kinder im Krabbel- und (Noch-)Nicht-Schwimm-Alter, aber auch die großen können sich hier austoben. Dabei liegt das Schwimmbad idyllisch direkt am Rursee und hat schöne Liegeflächen für die Erwachsenen.

*Ja, Einruhr schreibt sich tatsächlich mit „h“. Da hat wohl jemand nicht richtig aufgepasst 😉

Hier geht es zur Website: Homepage des Naturerlebnisbad Einruhr.

Sonnenstrand Eschauel

Der Sonnenstrand Eschauel ist mit dem Auto von Schmidt aus zu erreichen oder eben mit dem Schiff an der Anlegestelle Eschauel. Leider gibt es keine richtige Homepage, nur die des Beachclub Eschauel.

Naturbad Rurberg

Das Naturfreibad Eiserbachsee am Rursee mit Sandstrand ist natürlich die Krönung: Feiner Sandstrand, klares Wasser, gepflegte Anlage, Flachwasserzone für Kinder – und das ganze bei freiem Eintritt. Zahlen müssen Sie nur fürs Parken – und auch das können Sie sich sparen, wenn Sie einen Abstecher von Schwammenauel mit der Rurseeflotte hierher machen, den ganzen Tag das Strandleben genießen und Abends mit dem Schiff zurück fahren.

Hier geht es zur Homepage: Naturbad Rurberg.

Schwimmen in Heimbach und Umgebung

Weitere Frei- und Erlebnisbäder in der Umgebung:

Wo Sie NICHT schwimmen können: Im Heimbacher Stausee. Der ist ja nur 400 Meter vom Haus entfernt, da wäre es ja praktisch, morgens runter zum kleinen Strand zu laufen und eine Runde zu schwimmen. Wir raten dringend davon ab! Das Wasser kommt aus den Tiefen des großen Rursee und ist eisigkalt. Meist fließt es und erreicht eine Temperatur zwischen 4 und 6 Grad. An Stellen, wo es steht und sich in der Sonne aufwärmen kann, kommt es vielleicht auf 8 Grad. Gut zum Bierkühlen, nicht zum Schwimmen 😉

Wenn Sie weitere Tipps für „Schwimmen in Heimbach“ für uns haben, schreiben Sie sie bitte in den Kommentar. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.