Hunde sind im Ferienhaus willkommen

Eifel im Mai: Lola sonnt sich auf der Terrasse
Ferienhaus Faltmann: Lola sonnt sich auf der Terrasse

Wir haben oft Gäste mit großen oder kleinen Hunden, die sehr dankbar sind, dass Hunde bei uns willkommen sind. Die Hunde fühlen sich wohl im Ferienhaus, sie liegen gemächlich auf der Terrasse und betrachten die Landschaft. Unsere Testhündin ist natürlich Lola, ein Mischling aus Rumänien, die seit 2015 ihr Leben mit uns teilt.

Für die Hunde haben wir alles da, was Sie brauchen und möglicherweise vergessen haben einzupacken: Wasser- und Futternäpfe, Decken und Kissen, Spielzeug, Leinen und ein langes Seil für den Garten. Der ist nämlich nicht eingezäunt und das Grundstück geht direkt in den Wald über. Darum empfiehlt es sich, den Hund anzuleinen, sofern er oder sie ein Jagdhund ist, sonst ist er möglicherweise über alle Berge, wenn ein Reh oder ein Häschen auftaucht.

Und ja, es gibt sogar eine Hundedusche im Keller und Hundetrockentücher, die Sie verwenden können. Unsere Lola ist zwar nicht so eine Hündin, die sich gerne im Matsch wälzt oder im Brackwasser plantscht, aber wir kennen genug Hunde, die das machen. Und damit die Besitzer nicht verzweifeln, haben wir ein paar alte, aber saubere Tücher bei der Hundedusche liegen, die dürfen Sie nach dem Duschen gerne verwenden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.